5 Gründe für Kokosöl – Kosmetik

Kokosöl Kosmetik

Schönere Haut und Haare
Während eines Zeitraumes von 2 Wochen habe ich Kokosöl regelmäßig auf die Haut und auf die Haare aufgetragen. Das Ergebnis: Die Haut wurde weicher und klarer. Doch nicht nur bei der Haut tat sich was, sondern auch bei den Haaren. Sie wurden ebenfalls weicher und leichter. Entweder man lässt das Öl über Nacht in die Haare einziehen oder man trägt es gleich nach dem Duschen auf die Haut auf. Ein wichtiger Tipp: Nehmt nicht zu viel. Eure Haut und eure Haare sehen schnell sehr fettig und glänzend aus. Nach meinem ersten Versuch hätte man nämlich von mir denken können, ich hätte seit Weihnachten nicht mehr geduscht. Aber aus Fehlern lernt man bekanntlich ;)

Als Sonnenschutz
Das Problem herkömmlicher Sonnenschutzmittel sind die Inhaltsstoffe. Ein Blick auf die Tube genügt, man versteht nur Bahnhof und kann die chemischen Zutaten nicht einmal aussprechen, so urkomisch wie sie klingen. So ging es zumindest mir.
Ein entscheidenden Vorteil hat das Kokosöl. Es kann unsere Haut vor UV-Strahlen schützen. Man spricht von ca. 20% der UV-Strahlen, die mit Hilfe des Öls abgeblockt werden können. Somit hat man einen natürlichen Sonnenschutz, der ohne Chemikalien und viel Schnickschnack auskommt.

Der Geruch
Was mir persönlich gut gefällt ist der Geruch. Sobald man das Glas öffnet kommt einem schon ein intensiver Kokos-Geruch entgegen. Dieser ist nicht zu aufdringlich, aber auch nicht zu schwach. Als Deo oder Parfüm kann man das Öl sehr gut verwenden. Dazu einfach eine kleine Menge unter die Achseln, auf den Hals oder den Unterarm auftragen.

Gegen Mücken und Zecken
Der relativ hohe Gehalt der Laurinsäure ist es, der nicht nur uns, sondern auch Tiere wie zum Beispiel, Hunde und Katzen vor Zecken und Mücken schützt. Schon eine Lösung mit alleine 10% Laurinsäure, soll bewirkt haben, dass sich Zecken wieder fallen ließen, als man sie auf die Haut setzte. Man bemerke, dass Kokosöl knapp 60% Laurinsäure enthält. Rund 6 Stunden soll man mit dem aufgetragenen Öl geschützt sein.

Der Preis
Man kennt es, meist sind es kleine Tuben mit wenig Inhalt, die am Ende verhältnismäßig einen Haufen Geld kosten. Die Erfahrung die ich gemacht habe ist, dass man echt wenig Kokosöl benötigt. Es gilt: Weniger ist mehr. Bei dem 900ml Glas, das ich zu Hause habe, hat man nach 2 Wochen intensiver Benutzung kaum gemerkt, dass etwas fehlt. Es würde sich bestimmt 1-2 Jahre halten, bis es leer wird. Wenn man dies nun auf andere Kosmetikprodukte und deren Haltbarkeit herunterrechnet, wird man schnell sehen, was günstiger ist.

Wo gibt es das Öl zu kaufen?
Mein Favorit kommt von dem Online Shop namens „Hanoju“ und ist selbstverständlich in Bio- und in Rohkostqualität. Das 500ml Glas kostet 11,95€, das 900ml Glas 19,95€. Klicke hier, um zu dem Produkt zu gelangen…

1 Comment

  1. Lizenz zum Geld drucken · 22. Mai 2015 Reply

    Nach diesem Beitrag ist Kokosöl ja glatt mein Favorit geworden.
    Danke für den Beitrag..

Hinterlasse einen Kommentar zu Lizenz zum Geld drucken Cancel reply